Sonntag, 14. April 2013

österreichisches Ur-Fast-Food: BOSNER

Heute verrate ich euch mal das Rezept davon!
Ich als waschechte Österreicherin habe ja das Recht dazu!!! ;-)

Ich mache für meine die Brötchen immer selbst, weil sie einfach leckerer sind!!

Also Rezept BOSNER-Brötchen:
( die können aber auch als Hot-Dog-Brötchen verwendet werden)

1 kg Mehl
2 EL Zucker 
14 g Trockenhefe (das sind 2 Tütchen)
250 ml lauwarmes Wasser
500 ml lauwarme Milch 
2 EL Öl 
2 TL Salz

1. Aus diesen Zutaten einfach einen Hefeteig herstellen.
Abgedeckt gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat. (ca.45 Minuten)

2. Nach dem Gehen kurz zusammenkneten, dann in ca. 12 Stücke teilen, jedes Stück zu einem Ball formen.
3. Danach in einen länglichen Zylinder von ca 13-15 cm rollen.

4. Die Brötchen etwas flach drücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

5. Die so geformten Brötchen nochmals 45 Minuten gehen lassen, dann mit einem verquirlten Ei bestreichen.

6. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C (Ober und Unterhitze) vorheizen.

7. Nun die Brötchen einschieben (Mittlere Schiene)  und 20 Minuten backen.

8. Nun auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.


Wenn ihr diesen Schritt erledigt habt, ist auch schon die meiste Arbeit geschehen.


Ihr müsst jetzt noch die Sauce machen:
Dazu nehm ihr einfach 2 kleine oder 1 große Zwiebel schneidet sie klein und  mischt ihn mit etwa150 ml Estragon Senf.



Dann braucht ihr noch dünne Grillbratwürstel, weil ich nicht weiß wie die in Deutschland heißen hab ich sie für euch fotografiert.


Diese Grillbratwürstel einfach auf dem Grill oder in einer Pfanne anbraten (grillen)

Außerdem braucht ihr noch etwas scharfes!!!!! Z.B: Chilipulver oder scharfes Currypulver oder Cayennepfeffer!

Nun setzt ihr den Bosner zusammen:
Brötchen auf einer langen Seite aufschneiden, aber nicht ganz durchschneiden.
Dann füllt etwas von eurer Zwiebelsenf-Sauce ein.
Je nachdem wie scharf ihr ihn wollt könnt ihr jetzt schön mal etwas Chilipulver oder ähnliches drüberstreuen.
Dann 2 gebratene Grillbratwürstel reingeben und wieder etwas Zwiebelsenf-Sauce draufgeben und wenn ihrs richtig scharf mögt, nochmal etwas Chilipulver drüberstreuen. 
Und schon könnt ihr eure leckeren BOSNER genießen.



So sieht er dann aus....


und er schmeckt echt lecker...


gut mit den vielen Zwiebeln, sicher nicht was für jeden Tag....


aber ab und an, ist er echt lecker!!!!!


AUs diesen Brötchen könnt ihr auch Hot dogs oder Chili dogs machen oder ihr esst sie einfach so, denn sie schmecken auch mit Butter und Marmelade!
Also lasst es euch schmecken, eure Tatjana







Kommentare:

  1. BOSNER...klingt, als müsste ich das mal ausprobieren!!! LG Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihihi, wenns danach klingt, muss es wohl so sein!!! ;-) LG Tatjana

      Löschen