Freitag, 5. April 2013

Red Velvet Cake Pops

Ich hab mich auch endlich drübergetraut und hab sie probiert!!
Ok, war vielleicht weniger das "trau mich nicht" als viel mehr das " zuerst muss ich noch das probieren und dann das...."
Also schlicht und einfach bisher keine Zeit dafür genommen, aber heute wars soweit!
Ich hab    Cake Pops    gemacht.
Genauer warens:


Red velvet Cake Pops

Zuerst machen wir mal den Kuchen:

1. Ihr rührt 125 g weiche Butter und
380 g Zucker schaumig. (ca. 5 Minuten)
2. Dann schlagt noch 2 Eier einzeln gut unter.
3. 1 1/2 Teel. rote Lebensmittelfarbe, Mark einer halben Vanilleschote und 2 Eßlöffel Kakaopulver rührt ihr ganz einfach unter die Masse.
4. Mischt 250 ml Buttermilch gut mit 1/2 Teel. Salz und dann rührt ihr das abwechselnd mit 250 g gesiebtem Mehl und 25 g Speisestärke unter den Teig.
5. Zum Schluß müsst ihr noch 1 Teel. Natron mit 1 Teel. Apfelessig und rührt es auch noch unter den Teig.
6. Teig in eine Form (Springform) füllen.
7. Bei 180°C   etwa 35-40 Minuten backen.
8. Aus der Form auf ein Kuchengitter geben und vollständig erkalten lassen.


Damit ihr Cakepops machen könnt:

Müsst ihr euer Werk wieder zerstören.

1. Zerbröselt euren Red Velvet Cake so fein es geht.
2. Mischt das Ganze dann mit 75 g Butter, 125 g Frischkäse, 80 g Puderzucker und eventuell Mark einer halben Vanilleschote.
3. Gut verkneten, geht am besten einfach mit den Händen.

Nun gehts ans Formen:

1. Formt einfach Kugeln von 2,5-3 cm Durchmesser.
2. Diese Kugeln dann etwas im Kühlschrank fest werden lassen.
3. In der zwischenzeit, 300 g weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen.
4. Wenn ihrs farbig wollt, einfach mit Schokoladenfarben (z.B. Wilton) färben.
(Ich habe auch schon gehört es geht mit normalen Pastenfarben (z.B. Wilton) ich habs aber noch nicht getestet)
5. Nun die Lollistiele ca. 1/2 cm in die Schokolade tauchen und in die Kugeln stecken.
6. Dann wieder im Kühlschrank fest werden lassen.

Und jetzt glasieren und dekorieren:

1. Die Cake Pops mit der Schokolade glasieren.
(Am Besten einfach in die Schokolade tauchen)
2. Etwas abtropfen lassen, in ein Styropor stecken, oder einfach auf ein Teller stellen (kopfüber) falls ihr kein Styropor habt.
3. Und jetzt schnell verzieren. Das bleibt natürlich ganz euch überlassen wie ihr das machen wollt.


Ich hab meine mit blauer Farbe gefärbt und mit kleinen gelben Entchen verziert. 
(Ein paar hab ich ohne Deko gelassen, weil mein Göttergatte dieses harte "Zeugs" nicht mag)
















Viel Spaß beim nachmachen!!!!
Keep calm and have a cake pop, eure Tatjana




Kommentare:

  1. Sehen ja richig Klasse aus :-)
    schau mal meine

    http://alexandrabackt.blogspot.de/2013/04/cake-pop-lollies-und-little-monstaaa.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!!
      Ich folge deinem Blog schon länger und finde echt toll was du zauberst!!! Lg

      Löschen