Freitag, 21. Juni 2013

Es gibt etwas zu feiern und Stachelbeer-Sahnetorte mit Weinsirup

Ich freu mich so für eine ganz liebe Bloggerkollegin und mittlerweile echt gute Freundin!!!
feiert ihren ersten Blog-Geburtstag und 1000 Likes auf Facebook!

Und sie hat jedes einzelne Like verdient!!!!!

Sie ist eine total süße und liebe Person, die gern mit Rat und Tat zur Seite steht...
Ohne sie würde mein Blog weder existieren, noch so aussehen wie er jetzt aussieht!
Also auf diesem Weg nochmal ein gaaaaaaanz herzliches DANKESCHÖN  an Marlene für ihre Hilfsbereitschaft!

Sie hat sich was ganz tolles einfallen lassen, zur Feier ihres Geburtstages, bzw. 1000 Likes!

Ein wunderbares Beeren Blog-Event!


Und da bin ich natürlich dabei! ;-) 
Wie wärs anders möglich!!! *hihihihi*

Mitmachen werde ich mit meiner

Stachelbeer- Sahnetorte mit Weinsirup:


Das Rezept hab ich von hier:



Aber ich schreibe es euch natürlich auch auf, denn ihr sollt es ja nachmachen können!! ;-)

Für die Böden:


1 Bio-Zitrone, Saft und Schale
250 g Mehl
125 g Speisestärke
2 TL Backpulver
350 g Butter
1 Prise Salz
325 g Zucker
5 Eier
3 EL Milch

1. Mehl mit Stärke und Backpulver mischen.
2. Ofen auf 180°C vorheizen.
3. Butter,Salz, Zitronenschale und Zucker hellcremig aufschlagen.
4. Eier einzeln unterrühren.
5. Mehlmix im Wechsel mit Zitronensaft und Milch unterrühren.
6. Den Teig auf 3 gefettete 20 cm Backformen aufteilen und je ca. 30 Minuten backen.
Eventuell die Böden nacheinander backen, wenn ihr keine 3 Formen habt!
7. Tortenböden herausnehmen und auskühlen lassen.

Füllung und Belag:

 600 g Stachelbeeren
250 ml Weißwein 
(ersatzweise Traubensaft falls Kinder mitessen)
200 g Zucker

400 g Schlagsahne
4 EL Vanillezucker
2 Packungen Sahnesteif
Zimt

1. Stachelbeerne waschen, abtropfenlassen und putzen.
2. Wein mit Zucker aufkochen. 
3. Beeren zufügen und darin 5 Minuten köcheln lassen.
Herausheben.
4. Flüssigkeit sirupartig einkochen und wie die Beeren auskühlen lassen.

1. Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen.
2. Je 1/3 Beeren auf 2 Böden verteilen, mit je 1/3 Sahne bestreichen.
3. Böden vorsichtig aufeinander setzen.
4. Dritten Boden auflegen und mit dem Rest der Sahne bestreichen.
5. Übrige Beeren daraufgeben, mit Sirup beträufeln und mit Zimt bestäuben.

Die Vorbereitung dauert ca. 40 Minuten .







Dieses Bild sende ich an Marlene zum Mitmachen!!!



Viel Spaß beim Backen und vielleicht habt ihr auch Lust bei Marlene mitzumachen!
Also ran an die Beeren, Kochlöffel geschwungen und los! LG T.




Kommentare:

  1. Och süsse...
    Danke für deine Liebenworte, du hast es nun schon zweiten Mal geschafft das ich Pipi in den Augen habe...
    Ich möchte dich auch nicht mehr missen.
    Es schön so eine Freundin zu haben. <3
    Fühl dich gedrückt..
    Marlene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Maus,
      du bist die Beste und das sag ich immer wieder!
      Jeder der dich kennen lernt, bekommt den Glauben an die Menschheit wieder zurück!
      Du bist das ganze Gegenteil von den anderen Menschen, die immer nur an sich denken!
      Du bist mir eine echte Freundin geworden und ich freu mich auf den Tag an dem ich dich persönlich kennen lernen darf!
      Ich hoffe das dauert nicht mehr allzu lange!
      Ich knuddel dich gaaaaanz fest
      Tatjana

      Löschen
  2. Hmm, die sieht ja echt lecker aus. :)
    Ist es denn wirklich so, das die ganzen Blogger sich irgendiwe kennen? Es gibt doch soooo viele.

    Auf jedenfall wünsche ich deiner Freundin und dir noch viel viel spaß beim backen, manschen und ausprobieren.

    Grüßle Theresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Theresa,
      Danke dir!!
      Nein alle Blogger kennt man natürlich nicht, aber schon einige!
      Und vor allem auf Facebook kommt man mit vielen Bloggern in Kontakt und dadurch entstehen wirklich manchmal richtige Freundschaften!
      Woran das liegt?
      Keine Ahnung!
      Meine Vermutung ist jedoch, dass es an dem gemeinsamen Hobby liegt!
      Und man lernt echt gaaaaanz viiiieeele liebe und tolle Menschen kennen!
      Danke für deine lieben Worte!
      LG Tatjana

      Löschen
  3. Hey
    Die Torte sieht richtig lecker aus und auch dein gesamter Blog gefällt mir. Man sieht mit wie viel Liebe du dein Hobby machst.
    Lg Jasmin (jbackzauber.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh danke Jasmin,
    ich freu mich immer total über Feedback und wenn es dann noch positiv ist, dann spring ich im Kreis!
    Danke schön
    LG Tatjana

    PS: Werd mich auf deinem Blog auch mal umschauen gehen! ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Ich hab deine Torte bei Marlene gesehen und: ich liebe Stachelbeeren! Einen Kuchen mit Stachelbeeren hab ich auch schon gemacht. Mit dem Weißwein ist ja auch spannend. Liebe Grüße! Hast du rote und grüne beeren genommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tonja
      Es freut mich das dir meine Torte gefällt! Ich hab rote und weisse Beeren gemischt und du kannst auch den Wein gegen apfelsaft tauschen falls du für Kinder bacjen willst !
      Viel Spaß beim nachbacken lg Tatjana

      Löschen