Donnerstag, 11. Juli 2013

Peppermint Patties

Ich erinnere mich an eine Zeit in meiner Kindheit da hat es diese minzigen superköstlichen Schokotaler bei uns noch zu kaufen gegeben.

Neulich stöberte ich so, aus Langeweile, durch Pinterest und fan doch glatt ein Rezept wo man sie selber machen kann.
Natürlich musste ich die so schnell wie möglich testen, und ich sage euch nur so viel, sie schmecken herrlich, minzig, köstlich, frisch...

Sie schmecken wirklich wie das Original...

Also testet sie doch einfach mal, sie sind wirklich schnell und einfach gemacht!

Aber genug, jetzt zum Rezept:

Homemade Peppermint Patties:

270 g Puderzucker
2 EL Butter, weich
ca. 2 Teel. Pfefferminz-Extrakt (Apotheke)
2 EL Sahne
300 g dunkle Schokolade, geschmolzen

1. Puderzucker, Butter, Minz-Extrakt und Sahne miteinander verrühren.
Das Ganze mit dem Mixer cremig und fluffig schlagen. Es sollte in etwa die Konsistenz von Knete (Playdoh) haben, dann ist es perfekt.
Es muss eventuell noch mehr Puderzucker zugefügt werden. Aber vorsichtig dosieren!

2. Nun die Masse zu einer Rolle von ca. 3,5-4 cm Durchmesser und etwa 20 cm Länge formen.

3. Diese Rolle in Klarsichtfolie wickeln und für etwa 45 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

4. In der Zwischenzeit könnt ihr schon mal die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

5. Nun holt die Rolle aus dem Kühli und schneidet sie mit einem scharfen Messer in etwa 1/2 cm dicke "Patties".

6. Dunkt diese Patties in die Schokolade und lasst sie dann auf einem Gitter abtropfen. Passt auf das die Schokolade nicht zu warm ist sonst zerlaufen euch die Patties!

7. Am besten zum fest werden in den Kühlschrank stellen.

8. Und schon kanns losgehen, das Geniessen der selbstgemachten Peppermint Patties.


   
Wenn ihr die nun schön verpackt, habt ihr ein tolles Geschenk für Menschen die Minze lieben!!!

Oder ihr schlemmt sie ganz alleine :-D   

Also ran ans Minzöl und Pralinen machen! Eure T.

Kommentare:

  1. ICH liebe Minze!!! Hihi. Ich habe die auch schon mal gemacht. Nur ohne Schokolade, weil ich schon beim Herstellen so viel genascht hatte... Da lohnte es sich nicht, den Rest noch zu verzieren. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihihi ich musste mich au h ganz schoen zurück halten habs aber geschafft ohne zu naschen .:-D

      Löschen