Sonntag, 15. September 2013

Herbstzeit-Erkältungszeit

So nun ist er da!!
Der liebe Herbst, also nicht das ich ihn nicht lieben würde, denn auf seine Art und Weise ist der Herbst wirklich total schön und romantisch!
Außerdem erinnert er uns Menschen immer wieder an die Endlichkeit des Lebens!
Und an das müssen wir ab und an erinnert werden, damit wir uns nicht unsterblich fühlen.... ;-)

Also ich mag ihn wirklich, obwohl er Seiten hat die ich wirklich nicht leiden kann!
Dazu gehören Erkältungen, gibt es etwas schlimmeres, als eine richtig fiese und ekelhafte Erkältung?
Also so richtig mit Halsschmerzen, Kopfschmerzen, laufender Nase, Gliederschmerzen...... ach, unendlich könnte ich so weiteraufzählen!

Nun, gibt es in der Apotheke einen wirklich tollen Erkältungstee zu kaufen, aber seien wir mal ehrlich 4 Euro pro Packung ist schon sehr heftig, meiner Meinung nach!

Also hab ich einfach im Frühjahr mal genau nachgelesen was für Kräuter denn in diesem "exquisiten" Tee drinnen sind und siehe da ich habe alle kaufen können!
Also hab ich mir ein Kräuterbeet angelegt.... Ganz fleißig hab ich gejätet und hab meine Kräuter gehegt und gepflegt..

Den ganzen Sommer über hab ich meinen Kräutern beim wachsen und gedeihen zugesehen.
Und vor 2 Wochen war es dann soweit, ich durfte ernten!

Ich hab die Kräuter dann ganz altodisch (so wie Oma früher schon) auf Bündelchen gebunden und an einem Kleiderhaken auf meine Vorhangstange aufgehangen!
Nun sind sie alle trocken und ich habe sie zu einem leckeren selbstgemachten Erkältungstee verarbeitet!

Und das ist ganz einfach!

Also ihr braucht dafür:

 4 Teile Minze
 1 Teil Thymian
1 Teil Salbei
1/2 Teil Lavendel



Also das sind alles ca. Angaben denn ich hab natürlich nicht wirklich alles abgezählt!

Das Ganze schon trocknen lassen, bis es,beim Anfassen, knistert.
Dann alles kleinschneiden (hab ich mit einer Schere gemacht) und in ein Glas (Dose) füllen.

Bei Bedarf dann auf eine Tasse heißes Wasser 1,5-2 Teelöffel Kräutertee geben und 10 Minuten ziehen lassen.
Eventuel noch mit Wipferlsirup (haben wir im Frühjahr selbstgemacht!)
süßen und schon ist man Herr über die Erkältung! :-)

Und so eine Erkältung ist gleich viel "schöner" wenn man sich darauf vorbereitet hat und selbstgemachten Tee trinken kann!


 Also viel "Spaß" mit eurer Erkältung wünscht euch eure T.



Kommentare:

  1. Und was tue ich, wenn ich erkältet bin??? Ich muss den Tee dann wohl immer noch kaufen... :(

    AntwortenLöschen
  2. Uhhh der wirkt bestimmt..
    Ich bin leider gar kein Fan von Kräutertee,
    aber manchmal kommt man einfach nicht Drumherum..
    Danke schön für dieses Rezept..
    <3

    AntwortenLöschen
  3. Das finde ich so toll...! <3
    Für nächstes Jahr steht bei mir auch ein eigenes Gemüsebeet auf der Wunschliste :-)
    Dein Kräuterteerezept ist jetzt schon dafür gespeichert!
    Supertoll!

    AntwortenLöschen